Datenschutz-Grundverordnung DSGVO


Ab dem 25. Mai 2018 gilt in der Europäischen Union ein einheitliches Datenschutzrecht. Es ist in der Datenschutz-Grundverordnung enthalten (Art. 13 Abs. 1 DSGVO).

Veranwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Verwaltungsgemeinschaft Syrgensein.
Sofern Sie über ein Kontaktformular, Email oder telefonisch mit uns in Verbindung treten, willigen Sie damit in die Verarbeitung Ihrer Daten ein. Die von Ihnen übermittelten Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt nur soweit dies für Ihren Sachverhalt als notwendig erachtet wird.

Für weitere Fragen bezüglich der Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten wenden Sie sich an verwaltung@syrgenstein.de.

 

Zurück