Pressemitteilung vom 21.11.2019

Bachtal und EnBW ODR für weitere 20 Jahre Partner

Die über viele Jahrzehnte gepflegte Partnerschaft des Bachtals mit der EnBW ODR AG bleibt in der Strom- und Gasversorgung der Gemeinden Bachhagel, Syrgenstein und Zöschingen weitere 20 Jahre bestehen. Das besiegelten Bürgermeisterin Ingrid Krämmel, Bürgermeister Bernd Steiner und Bürgermeister Tobias Steinwinter sowie Frank Hose, technischer ODR-Vorstand, und sein Nachfolger (ab 1. Januar 2020) Sebastian Maier am 21. November 2019.

Neu abgeschlossen wurden jeweils der Strom- und der Gaskonzessionsvertrag. Beide Verträge haben eine Laufzeit von 20 Jahren. Laut Vertrag erhält das Energieversorgungsunternehmen das Leitungs- und Versorgungsrecht zur Belieferung der Gemeinden. Diese verpflichten sich, der ODR über die Laufzeit von 20 Jahren ihre Straßen und Wege für die Verlegung der Leitungsnetze zur Verfügung zu stellen.

„Wir freuen uns, dass wir mit der EnBW ODR AG einen langjährigen und zuverlässigen Partner für weitere 20 Jahre gewinnen konnten“, so die Bürgermeister der Bachtalgemeinden.

Die Herren Hose und Maier von der EnBW ODR AG betonten, dass ein sicherer Betrieb der Strom- und Gasnetze essentiell für die Bevölkerung und die Unternehmen der Region sind. Zudem ein wichtiger Baustein für das Gelingen der Energiewende.

Im Übrigen ist das Bachtal die Wiege der heutigen ODR. Der Vorläufer der Mittelschwäbsichen Überlandzentrale (MÜAG) war das 1909 gegründete Elektrizitätswerk für das Bachtal und das Egautal mit Sitz in Bachhagel. Initiatoren waren damals der Bachhagler Pfarrer Anton Saur und der Hauptlehrer Urban Schonger. Während die ODR bzw. ihre Vorgängerunternehmen das Bachtal seit 1909 mit Strom versorgt, begann die Gasversorgung 1987 zunächst mit Flüssiggas in Bachhagel. 1997 wurden dann die Gemeinden Syrgenstein und Zöschingen mit Gas erschlossen.

 

tl_files/content/aktuelles/News_Beispielbilder/Fotos fuer aktuelle Meldungen/DSC_0031_final (Small).jpg

hinten v.l.n.r

Geschäftsleiter Vgem SY Herr Martin Schadl, Sebastian Maier, Technischer Vorstand EnBW Herr Frank Hose, Kämmerer Herr Wilfried Müller-Vorwerk

vorne v.l.n.r.

Erster Bürgermeister Gde. ZÖ Herr Tobias Steinwinter, Erste Bürgermeisterin Gde. BA Frau Ingrid Krämmel, Erster Bürgermeister Gde. SY Herr Bernd Steiner

 

Das Foto ist von Herr Philipp Röhrer

Zurück